Kita-Alltag

Rio e.V. ist eine lebendige Einrichtung in einem ehemaligen Kino in Köln-Ehrenfeld. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen haben die 40 Kinder über zwei Etagen viel Platz zum Toben und Spielen und genügend Rückzugsmöglichkeiten, zum Beispiel für Mittagsschlaf.

Grüne Oase
Unser großer Stolz ist das weitläufige Gartengelände mit Kletterbäumen, Kinderhaus und Wasserspielanlage im großen Sandkasten.

Kochen_DSC8723

Die gute Seele des Hauses: Bei Rio wird frisch gekocht.

Voll lecker: das Essen
Frühstück und Mittagessen werden in unserer Küche täglich frisch zubereitet. Soweit dies möglich ist greifen wir auf Biolebensmittel zurück und bereiten die Speisen vollwertig zu. Aber auch das Kuchenbacken in den Gruppen oder die Weihnachtsplätzchen kommen nicht zu kurz.

Gruppenarbeit
Angebote finden sowohl in Kleingruppen als auch gruppenübergreifend statt. Regelmäßig sind im Wochenablauf Ausflüge, Stuhlkreise und Bewegungsangebote vorgesehen. Es ist uns jedoch wichtig, die familienähnliche Struktur der Gruppen zu den Essenszeiten, zur Mittagsruhe und oft im Freispiel zu belassen.

Projekte
ergeben sich oft aus den Anregungen der Kinder, wie zum Beispiel das Indianer- Projekt, in dem wir

  • indianische Mahlzeiten zubereitet haben
  • Indianerschmuck und Musikinstrumente gebastelt haben
  • Besuch von von einem Indianer hatten
  • ein echtes Tipi errichtet haben.

Ehrenfeld
Die Rio-Familien wohnen in der Regel in Ehrenfeld. Im Tagesablauf spielt die Erkundung des Viertels – z.B. der Bücherei, des Kinos, des Wochenmarktes oder ein Besuch im Schrebergarten – eine große Rolle. Die meisten Kinder gehen später in eine der umliegenden Schulen und besuchen sich auch außerhalb der Kita. Die Kontakte der Eltern und Kinder reichen oft weit über die Kita-Zeit hinaus.

Collage-Kartoffeln-web

Kartoffelernte im Schrebergarten: Rio-Kinder erkunden Ehrenfeld.

Ausflüge in Wald und (Erdbeer)Feld
Auch über Ehrenfeld hinaus wagen sich die 4-6jährigen Rio-Kinder mit ihren ErzieherInnen. Es finden regelmäßige Wald-Tage statt, weitere beliebte Ausflugsziele sind ein Biobauernhof, ein Imker, der Naturerlebnisgarten Finkens Garten und – zum Beispiel – ein Erdbeerfeld.

xx_Erdbeerfeld-klein2

Die selbst gesammelten Erdbeeren kommen entweder direkt in den Bauch oder später ins Marmeladenglas – für das leckere Rio-Frühstück.