April 3, 2017

»Ich lieb‘ den Frühling, ich lieb‘ den Sonnenschein…

Geschrieben von Silke

… wann wird es endlich mal wieder wärmer sein?« Die Frühlingslieder haben offensichtlich ihre Wirkung getan: Im Rio-Hinterhof ist der Frühling eingezogen und die Matschanlage wieder in Betrieb. Wir freuen uns über das schöne Wetter und die Sonnenstrahlen, die den Rio-Flohmarkt am Sonntag treu begleitet haben. Danke an die Helferinnen und Helfer und alle Familien, die uns besucht haben.

März 15, 2017

Flohmarkt am 2. April 2017

Geschrieben von Silke

Am Sonntag, 2. April 2017 gibt’s bei uns im Hinterhof wieder allerhand Second Hand für’s Kind. Um 10 Uhr geht’s los bis alles weg ist – oder spätestens bis 16 Uhr. Kommt vorbei!

Januar 29, 2017

Weihnachten bei Rio

Geschrieben von Silke

Das Jahr 2017 ist schon wieder einen Monat alt. Wir sind mit Rio gut im neuen Jahr angekommen und blicken zurück auf eine wundervolle Weihnachtsfeier, die in diesem Jahr weitestgehend unter freiem Himmel stattfand. Die selbst geschmückten Weihnachtsbäume durften anschließend in einigen Wohnzimmern in Ehrenfeld weiter strahlen.

November 2, 2016

Kinder, es gibt Kürbissuppe ;-)

Geschrieben von Silke

DSCF8280

November 2, 2016

25 Jahre Kita Rio! Das Jubiläumsfest

Geschrieben von Silke

Über 160 Gäste kamen zum 25-jährigen Geburtstag von Rio – es war nicht leicht, sie alle ausfindig zu machen: Rio-Kinder, ihre Eltern und Erzieher von der Gründerzeit bis heute. Wir konnten viel über die bewegte Vergangenheit unserer Elterninitiative erfahren. Der Aufbau und Umbau der Räumlichkeiten – die außer dem Kino Rio zuvor bereits eine Boxschule, einen Tanzpalast und einen Supermarkt beherbergten – war ein Knochenjob.

Rio25!_5-22 nachm._DSC4049„Hätten wir gewusst, wie unrealisierbar unser  Traum einer eigenen Kita ist, wir hätten wohl nie angefangen zu bauen“, sagte einer der Urgesteine und Gründungsmitglieder, während er alte Fotos in der Sternenhalle zeigte.

Seine heute erwachsene Tochter war damals drei. Sie ergänzt: „Rio war für uns das Größte, überall Baustelle, wir durften Türen streichen und es gab einen Bauwagen.“ Damals wahrscheinlich noch mehr als heute wurde bei Elternversammlungen diskutiert und bei Renovierungs- und Putzaktionen geschwitzt. Wir hoffen, wir führen das Erbe von Rio im Sinne der Gründer fort.

Ein Highlight des Festes: Fünf ehemalige Rio-Mädels tragen ihre Erinnerungen an die Zeit bei Rio als Liebeslied vor. Und natürlich: 99 Luftballons …